SPDqueer Brandenburg

Europas Erbe – so fern und auch so nah

09. Mai 2018

Am 9. Mai feiern Europäerinnen und Europäer überall in der EU traditionell den Frieden, die Freiheit und die „Vielfalt in der Einheit“ im vereinten Europa. Sie tun dies in Erinnerung an den 9. Mai 1950, damals hielt der französische Außenminister Robert Schuman in Paris seine bis heute berühmte Rede, in der er seine Vision eines vereinigten Europa vorstellte.

Lausitz weiter denken – Perspektiven der Lausitz-Region

08. Mai 2018

Die Perspektiven der Lausitz und die Situation in der Stadt Cottbus bildeten die Schwerpunkte der gestrigen Vorstandssitzung der SPD Brandenburg in Cottbus. Der SPD-Landesvorstand tagt mitgliederöffentlich. Diese Möglichkeit nahmen Mitglieder aus dem Unterbezirk Cottbus und den umliegenden Unterbezirken wahr und bereicherten die Diskussion zusätzlich.

"Man gebe dem Homosexualen, was ihm gehört: seinen vollen Menschheitsrang!"

08. Mai 2018

Am 7. Mai 2018 luden die ASF Land Brandenburg, Die SPDqueer Brandenburg und die SPDqueer Potsdam im Rahmen des CSD Potsdam 2018 zu einem Vortrag über die Sozialdemokratin Johanna Elberskirchen ein.

Regenbogenflaggen wehen über Potsdam

04. Mai 2018

Vor dem Regine-Hildebrandt-Haus, am Karl-Liebknecht-Stadion, vor dem Lothar-Bisky-Haus und am Stadthaus Potsdam wurden am 3. Mai 2018 Regenbogenflaggen anlässlich der Eröffnung des diesjährigen Christopher-Street-Days gehisst.

SPDqueer Brandenburg gedenkt der Opfer der NS-Diktatur

25. April 2018

Anlässlich des 73. Jahrestages der Befreiung der Häftlinge nahmen wir an der Gedenkveranstaltung in der Mahn- und Gedenkstätte des Konzentrationslagers Sachsenhausen teil.

SPD Brandenburg will Bau der Schieneninfrastruktur zwischen Brandenburg und Berlin beschleunigen

10. April 2018

Der Landesvorstand der SPD Brandenburg hat am 9. April 2018 ein Zielkonzept für den Ausbau der Schieneninfrastruktur beschlossen, für das sich die SPD einsetzen wird. Der Beschluss unterstützt die Aktivitäten der beiden Länder Berlin und Brandenburg sowie der Bahn, auf allen Pendlerkorridoren die Infrastruktur auszubauen und mehr Züge zu bestellen (Projekt i2030). Wir wollen die Umsetzung durch die frühzeitige Festlegung von konkreten Ausbauzielen beschleunigen, um schnellstmöglich mit dem Bund und Berlin Finanzierungsvereinbarungen für den Bau und die meist langwierigen Genehmigungsverfahren auf den Weg zu bringen.

„Profilierter ostdeutscher Sozialdemokrat“ - SPD-Generalsekretär Erik Stohn freut sich über die Berufung von Stefan Zierke und die „uckermärkische Sicht auf Familienpolitik“

12. März 2018

Zur Berufung des Bundestagsabgeordneten Stefan Zierke als parlamentarischer Staatssekretär ins Bundesfamilienministerium erklärt der Brandenburger SPD-Generalsekretär Erik Stohn: „Stefan Zierke hat sich als Chef der Landesgruppe Ost in der SPD-Bundestagsfraktion profiliert und einen Namen gemacht. Einen guten Namen hatte er im Land Brandenburg und in seiner Heimat, der Uckermark, ohnehin schon lange.

 

1 2 3 4 5 6 7 >